Historie

Die PSN - DATA, Point of Sales - Software - Nürnberg, GmbH wurde am 1. Oktober 1983 gegründet. 

In den ersten Jahren wurden ausschließlich Industrie- und Einzelhandelskunden mit Individualsoftware ausgestattet.
Da der Fokus auf die Erstellung von Software für Kassensysteme ausgerichtet war, wurde die Hardware (NIXDORF 8812 Kasse) generell von NIXDORF geliefert. Durch die Softwarepartnerschaft mit NIXDORF wurden über deren Geschäftsstellen in ganz Europa Kontakte zu Kunden hergestellt.

Ab 1987 hielt auch die PC-Welt bei uns Einzug. Mit unserem ersten DOS-Standardprogramm "PSN-Revision 1.1" lauffähig auf dem PC-System NIXDORF 8810/45 mit angeschlossener Kassenperipherie (über SAS-Bus-Schnittstelle) war es möglich mit einer Zentraleinheit zwei echte parallel lauffähige Arbeitsplätze (PC-Arbeitsplatz und bis zu 30 m Entfernung der Kassenarbeitsplatz mit Kassentastatur, Kassendrucker, Scanner, Kundenanzeige und Geldlade) zu schaffen. Dies war ein absolutes Glanzstück zu dieser Zeit.

Da die Lösung "PSN-Revision 1.1" auf einen Kassenplatz beschränkt war, wurde 1990 die Mehrplatzlösung "PSN-Revision X.1" geschaffen (das X stand für Cross um zwei verschiedene Hardwareplattformen zu vereinen). Mit dieser Lösung konnten erstmals proprietäre Kassen (Nixdorf 8812/x00 bzw. POS2000) über eine Inhouse-Leitung (ähnlich Telefonleitung) mit einem PC-System verbunden und über die Leitung mit Programm und Daten versorgt werden. 

Auf der CeBIT 1992 konnten wir bereits zur Präsentation der neuen Produktfamilie BEETLE auf diesem Produkt lauffähige DOS-Kassenprogramme "PSN-Revision 3.1" und "PSN-Revision 4.1" (Bildschirmkasse) als Weiterentwicklung der DOS-Software "PSN-Revision 1.1" vorstellen.

Anfang 1993 kommt unsere erste Windows* Applikation (16-Bit) "PSN-Revision X.2" Warenwirtschaft mit online Kassen (Inhouse-Leitung oder Ethernet) zum Einsatz.


Nachfolger war dann ab 1994 die Warenwirtschaftslösung "PSN-Revision X.3" mit einer online und offline Windows-Kassenlösung auf 16-Bit-Basis.


2000 wurde die 32-Bit-Software "PSN-Revision X.4" mit der entsprechenden Windows-Kassenlösung freigegeben. Die Zeit schreitet voran und die Hardware, die Programmiersprachen, die Leitungstechniken veränderten sich immer mehr, weg von bisheriger proprietärer Technik, zur Industriekompatibilität. Inzwischen haben wir unsere Programmiertechniken verfeinert, vertreiben seit 1998 auch kassenbezogene Hardware und bieten unter anderem auch Unternehmensberatung in Sachen "Kassensysteme im Einzel- und Fachhandel".


Seit 2012 lautet unsere aktuelle Kassenlösung "PSN-Revision X.5". Diese basiert ausschliesslich auf Access-Datenbanken. Zudem erfolgten die Anpassungen betreffend GDPdU Datenausgaben in Revision X.4 und Revision X.5


2013 Einbindung der ZVT-Schnittstelle für Zahlungsterminals für PSN-Revision X.5.


Unser oberstes Gebot ist die Zufriedenheit der Kunden. Unsere Klientel erstreckt sich über die gesamte Bandbreite der verschiedenen Einzelhandelsbranchen.


Die Firma PSN-DATA, Point of Sales - Software - Nürnberg, GmbH wurde am 01.10.2016 umbenannt in

PSN-DATA, Point of Sales - Software - Nürnberg, e.K.

 

Mit freundlichen Grüßen Ihr   PSN - DATA Team

 

 * Windows™ ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Microsoft.